Menu

Konzertkalender

Saison | 2016 - 2017

Download Konzerttermine
Feb 17
28.02  DI  2017

Sir Roger Norrington & Christian Tetzlaff

Tonhalle, Grosser Saal

Zürcher Kammerorchester | Sir Roger Norrington Ehrendirigent | Christian Tetzlaff Violine

Felix Mendelssohn Violinkonzert e-Moll op. 64
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 7 A-Dur op. 92

Violinist Christian Tetzlaff und Ehrendirigent Sir Roger Norrington nehmen sich Werke zweier sehr unterschiedlicher Komponisten vor. Beethoven gibt in seiner Sinfonie Nr. 7 dem Obsessiven und Manischen Raum. Weniger radikal, dafür innerlicher drückte sich Mendelssohn aus. In seinem Violinkonzert e-Moll huldigt er den Farben der Welt, dem ganzen Gefühlsspektrum von grosser Verzweiflung bis hin zu jubilierender Freude.

Christian Tetzlaff und Sir Roger Norrington halten sich bei der Interpretation der Meister bewusst im Hintergrund. Für sie besteht die grosse Kunst darin, die Fakten des Notenblattes sorgfältig zu studieren und gemäss dem Willen der Komponisten in Klang umzusetzen.

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Christian Tetzlaff
Christian Tetzlaff
Mä 17
05.03  SO  2017

abc-Konzert «Globi und wie das Glück in die Schokolade kommt»

Für Kinder von 5–7 Jahren

ZKO-Haus

Musikerinnen und Musiker des ZKO | Jolanda Steiner Konzept und Erzählung

11:00 Uhr AUSVERKAUFT
14:00 Uhr AUSVERKAUFT
16:00 Uhr AUSVERKAUFT

Globi liebt Schokolade über alles. Neugierig wie er ist, möchte er wissen, woher die Schokolade kommt. Wächst die wirklich auf Bäumen im Schlaraffenland? Globi macht sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Schokolade, und die Reise führt ihn bis nach Südamerika und Afrika. Und hier findet man tatsächlich «Schokolade» auf den Bäumen. Doch es sind Kakaofrüchte und sie schmecken bitter. Globi trifft einen Plantagenbauer. Dieser erklärt ihm alles und schenkt Globi zum Abschied ein Märchen. Es heisst: «Wie das Glück in die Schokolade kam.»

Einheitspreis CHF 25, Kinder von 5–7 Jahren CHF 5 inkl. Sirup und Znüni/Zvieri

10.03  FR  2017

A Journey to Mozart mit Daniel Hope

Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Zürcher Kammerorchester | Daniel Hope Violine und Leitung | Willi Zimmermann Konzertmeister

ZKO im Pfauen

Christoph Willibald Gluck Furientanz, aus: Orfeo e Euridice
Joseph Martin Kraus Sinfonie A-Dur VB 128
Joseph Haydn Violinkonzert G-Dur Hob. VIIa:4
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Wolfgang Amadeus Mozart Adagio E-Dur für Violine und Orchester KV 261
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 27 G-Dur KV 199

Music Director Daniel Hope, Konzertmeister Willi Zimmermann und das Zürcher Kammerorchester versetzen die Wände des Pfauen in Schwingung. Ihr Programm «A Journey to Mozart» beinhaltet nicht nur dessen 3. Violinkonzert, das Adagio E-Dur für Violine und Orchester und seine 27. Sinfonie, sondern auch Werke von Mozarts Zeitgenossen Gluck, Kraus und Haydn. Kommen Sie mit uns auf die Reise! Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

A Journey to Mozart mit Daniel Hope
A Journey to Mozart mit Daniel Hope
12.03  SO  2017

Kinderkonzert «Peter und der Wolf»

Für Kinder von 5-12 Jahren

Tonhalle, Grosser Saal

Zürcher KammerorchesterDaniel Hope Sprecher | Willi Zimmermann Konzertmeister

Sergej Prokofieff Peter und der Wolf op. 67, musikalisches Märchen für Sprecher und Orchester

Als Peter eines Morgens seinen sorglosen Spaziergang beginnt, ahnt er noch nicht, was für ein Abenteuer auf ihn wartet. Die Ente schwimmt friedlich im Teich, der kleine Vogel zwitschert, und die Katze schleicht durch den Garten – es scheint ein ganz normaler Morgen zu sein. Doch plötzlich taucht ein Wolf auf…
Wie es Peter schliesslich gelingt, den Wolf gefangen zu nehmen – das erzählt der weltbekannte Violinist Daniel Hope.

Billettpreise: CHF 39 / 29, Kinder bis 12 Jahre CHF 15
Kollekte zugunsten des Caritas Baby Hospitals Bethlehem/Palästina (Kinderhilfe Bethlehem)

12.03  SO  2017

A Journey to Mozart mit Daniel Hope

Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Zürcher Kammerorchester | Daniel Hope Violine und Leitung | Willi Zimmermann Konzertmeister

ZKO im Pfauen

Christoph Willibald Gluck Furientanz, aus: Orfeo e Euridice
Joseph Martin Kraus Sinfonie A-Dur VB 128
Joseph Haydn Violinkonzert G-Dur Hob. VIIa:4
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 3 G-Dur KV 216
Wolfgang Amadeus Mozart Adagio E-Dur für Violine und Orchester KV 261
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 27 G-Dur KV 199

Music Director Daniel Hope, Konzertmeister Willi Zimmermann und das Zürcher Kammerorchester versetzen die Wände des Pfauen in Schwingung. Ihr Programm «A Journey to Mozart» beinhaltet nicht nur dessen 3. Violinkonzert, das Adagio E-Dur für Violine und Orchester und seine 27. Sinfonie, sondern auch Werke von Mozarts Zeitgenossen Gluck, Kraus und Haydn. Kommen Sie mit uns auf die Reise! Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

A Journey to Mozart mit Daniel Hope
A Journey to Mozart mit Daniel Hope
19.03  SO  2017

Kammermusik@ZKO

ZKO-Haus

Yann Miriel Barockoboe | Roman Schmid Barockoboe | Urs Dengler Barockfagott | Hayk Khachatryan Kontrabass | Naoki Kitaya Cembalo

Jan Dismas Zelenka Triosonate Nr. 1 F-Dur ZWV 181
Johann Sebastian Bach Partita Nr. 5 G-Dur für Cembalo BWV 829
Jan Dismas Zelenka Triosonate Nr. 4 g-Moll ZWV 181

Geniessen Sie den Sonntagvormittag mit Kammermusik vom Feinsten. Erleben Sie die ZKO-Musiker mit ihren persönlichen musikalischen Vorlieben im intimen Rahmen.

Einheitspreis CHF 40 inkl. Kaffee und Gipfeli ab 10.00 Uhr

19.03  SO  2017

Nuggi-Konzert

Für Kinder bis 1 Jahr

ZKO-Haus

Yann Miriel Barockoboe | Roman Schmid Barockoboe | Urs Dengler Barockfagott | Hayk Khachatryan Kontrabass | Naoki Kitaya Cembalo

Jan Dismas Zelenka Triosonate Nr. 1 F-Dur ZWV 181
Johann Sebastian Bach Chromatische Fantasie und Fuge d-Moll BWV 903
Jan Dismas Zelenka Triosonate Nr. 4 g-Moll ZWV 181

Eine Kleinformation des ZKO spielt speziell geeignete Kompositionen für die feinen Ohren von Säuglingen. Auf Yogamatten und Sitzkissen können sich Eltern mit ihrem Nachwuchs bei kammermusikalischen Klängen entspannen.

Einheitspreis CHF 25, Kinder bis 1 Jahr gratis

22.03  MI  2017

Renaud Capuçon

Theater Chur

Zürcher Kammerorchester | Renaud Capuçon Violine und Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento D-Dur KV 136 «Salzburger Sinfonie Nr. 1»
Robert Schumann Violinkonzert a-Moll nach dem Cellokonzert op. 129, arr. für Streichorchester
Piotr Iljitsch Tschaikowsky Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Billettpreise: CHF 60 / 49

Renaud Capuçon
Renaud Capuçon
23.03  DO  2017

Renaud Capuçon

Kultur Casino, Bern

Zürcher Kammerorchester | Renaud Capuçon Violine und Leitung

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento D-Dur KV 136 «Salzburger Sinfonie Nr. 1»
Robert Schumann Violinkonzert a-Moll nach dem Cellokonzert op. 129, arr. für Streichorchester
Piotr Iljitsch Tschaikowsky Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Billettpreise: CHF 195 / 170 / 140 / 110 / 80 / 35

Renaud Capuçon
Renaud Capuçon
26.03  SO  2017

Renaud Capuçon

Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Zürcher Kammerorchester | Renaud Capuçon Violine und Leitung

ZKO im Pfauen

Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento D-Dur KV 136 «Salzburger Sinfonie Nr. 1»
Robert Schumann Violinkonzert a-Moll nach dem Cellokonzert op. 129, arr. für Streichorchester
Piotr Iljitsch Tschaikowsky Serenade für Streichorchester C-Dur op. 48

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Renaud Capuçon
Renaud Capuçon
28.03  DI  2017

Howard Griffiths und Güher & Süher Pekinel

Tonhalle, Grosser Saal

London Philharmonic Orchestra | Howard Griffiths Dirigent | Güher Pekinel Klavier | Süher Pekinel Klavier

Maurice Ravel Pavane pour une infante défunte
Francis Poulenc Konzert d-Moll für zwei Klaviere und Orchester
Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Pekinel-Klavierduo
Pekinel-Klavierduo

 

 

Das Konzert wird in memoriam Madeline Levis und zur Unterstützung der Stiftung «EurAsia Heart» gespielt.

Apr 17
01.04  SA  2017

Kinderkonzert «Der Puppenspieler Titiritero»

Für Kinder von 5-12 Jahren

ZKO-Haus

Zürcher KammerorchesterKinderzirkus Robinson

Wenn der Puppenspieler Titiritero an den Fäden zieht, beginnen die Marionetten zu tanzen. Sie schlagen Räder und Salti, balancieren über Abgründe, entdecken die Welt aus der Vogelperspektive und treiben allerlei Schabernack. Titiritero führt ins Reich der Fantasie mit zauberhafter klassischer Musik und atemberaubender Artistik.

Einheitspreis CHF 34, Kinder bis 12 Jahre CHF 15

02.04  SO  2017

Kinderkonzert «Der Puppenspieler Titiritero»

Für Kinder von 5-12 Jahren

ZKO-Haus

Zürcher Kammerorchester |  Kinderzirkus Robinson

Wenn der Puppenspieler Titiritero an den Fäden zieht, beginnen die Marionetten zu tanzen. Sie schlagen Räder und Salti, balancieren über Abgründe, entdecken die Welt aus der Vogelperspektive und treiben allerlei Schabernack. Titiritero führt ins Reich der Fantasie mit zauberhafter klassischer Musik und atemberaubender Artistik.

Einheitspreis CHF 34, Kinder bis 12 Jahre CHF 15

07.04  FR  2017

ZKO on tour: Arabella Steinbacher

Kurhaus Wiesbaden

Zürcher Kammerorchester | Willi Zimmermann Konzertmeister | Arabella Steinbacher Violine

Piotr Iljitsch Tschaikowsky Streicherserenade C-Dur op. 48
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 5 KV 219
Astor Piazolla Libertango & Oblivion
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 59 A-Dur Hob.I:50 «Feuersinfonie»

Arabella Steinbacher ist technisch brillant und musikalisch ausgereift. Sie musiziert mit Dirigenten wie Gergiev, Chailly, Marriner oder Maazel. Sie ist preisgekrönt – etwa mit dem Echo Klassik für die «Konzerteinspielung des Jahres» – und eben hat die führende englische Zeitschrift «Gramophone» Steinbacher als «Künstlerin des Jahres» nominiert. Bei Mozarts berühmten A-Dur-Konzert mit dem rassigen Alla-Turca-Finale und den sinnlich schmelzenden Tango-Klängen Piazzollas wird sie jetzt vom Zürcher Kammerorchester begleitet.

Billettpreise: EUR 56 / 52 / 47 / 40 / 35 / 15 (zzgl. VVK-Gebühr)

08.04  SA  2017

ZKO on tour: Arabella Steinbacher

Rosengarten Mannheim

Zürcher Kammerorchester | Willi Zimmermann Konzertmeister | Arabella Steinbacher Violine

Piotr Iljitsch Tschaikowsky Streicherserenade C-Dur op. 48
Wolfgang Amadeus Mozart Violinkonzert Nr. 5 KV 219
Astor Piazolla Libertango & Oblivion
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 59 A-Dur Hob.I:50 «Feuersinfonie»

Arabella Steinbacher ist technisch brillant und musikalisch ausgereift. Sie musiziert mit Dirigenten wie Gergiev, Chailly, Marriner oder Maazel. Sie ist preisgekrönt – etwa mit dem Echo Klassik für die «Konzerteinspielung des Jahres» – und eben hat die führende englische Zeitschrift «Gramophone» Steinbacher als «Künstlerin des Jahres» nominiert. Bei Mozarts berühmten A-Dur-Konzert mit dem rassigen Alla-Turca-Finale und den sinnlich schmelzenden Tango-Klängen Piazzollas wird sie jetzt vom Zürcher Kammerorchester begleitet.

Billettpreise: EUR 69 / 64 / 58 / 52 / 46

 

09.04  SO  2017

Krabbel-Konzert «Die riesengrosse Rübe»

Für Kinder von 1–3 Jahren

ZKO-Haus

Musikerinnen und Musiker des ZKOThomas Douglas Konzept und Erzählung

11:00 Uhr AUSVERKAUFT
16:00 Uhr AUSVERKAUFT

Eine alte Frau und ein alter Mann leben zusammen in einem alten Häuschen mit einem grossen Garten. Es kommt die Zeit, in der sie das Gemüse ernten. Bald ist nur noch eine einzige Rübe übrig. Sie ist ziemlich gross, ja riesig – und lässt sich einfach nicht aus dem Boden ziehen. Nun müssen alle Bauernhof-Tiere mithelfen…

14.00 Uhr: Vorstellung auf Englisch

Einheitspreis CHF 25, Kinder von 1–3 Jahren CHF 5 inkl. Sirup und Znüni/Zvieri

15.04  SA  2017

The Call For Peace

KKL Luzern

Zürcher Kammerorchester | Dieter Dyk Leitung | JEWEL Ensemble | Dechen Shak-Dagsay Gesang | Helge van Dyk Klavier | Daniel Pezzotti Cello | Hank Shizzoe Gitarre | Thomas Niggli Sitar | Thomas Jordi Bass | Tosho Yakkatokuo Schlagzeug | Jürg Fuyûzui Zurmühle Shakuhachi | Rhani Krija Perkussion | Tibetische Tanzgruppe

Einziges Konzert in der Schweiz:

Die klangvolle schweizerisch-tibetische Stimme Dechen Shak-Dagsay singt ihre Botschaft für den Frieden direkt in die Herzen der Zuhörer. Bei ihrem Auftritt im KKL Luzern wird sie in ihrem Anliegen unterstützt durch das Zürcher Kammerorchester, das JEWEL Ensemble und Gastmusiker aus aller Welt.

Billettpreise: CHF 110 / 90 / 70 / 40 (Jugendliche bis 16 Jahre 50 % Ermässigung in Kat. 1, 2 und 3)

23.04  SO  2017

Kinderkonzert «Der Puppenspieler Titiritero»

Für Kinder von 5-12 Jahren

ZKO-Haus

Zürcher Kammerorchester | Kinderzirkus Robinson

Wenn der Puppenspieler Titiritero an den Fäden zieht, beginnen die Marionetten zu tanzen. Sie schlagen Räder und Salti, balancieren über Abgründe, entdecken die Welt aus der Vogelperspektive und treiben allerlei Schabernack. Titiritero führt ins Reich der Fantasie mit zauberhafter klassischer Musik und atemberaubender Artistik.

Einheitspreis CHF 34, Kinder bis 12 Jahre CHF 15

28.04  FR  2017

Director’s Cut III

ZKO-Haus

Daniel Hope Gastgeber | Klaus Maria Brandauer Special Guest | Matthias Mueller Klarinette | Michael Collins Klarinette | Zürcher Kammerorchester

Daniel Hope empfängt einen VIP-Gast aus Politik, Wirtschaft oder Gesellschaft zum Talk in lockerer Atmosphäre.
Das Zürcher Kammerorchester spielt unter anderem:

Matthias Mueller Piccolo Concerto Grosso für zwei Bassettklarinetten, Uraufführung im Rahmen von «œuvres suisses»
Wolfgang Amadeus Mozart Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, 3. Satz «Rondo»

«œuvres suisses»
Die Initiative zur Förderung neuer Schweizer Orchesterwerke ist ein Gemeinschaftsprojekt des Verbands Schweizerischer Berufsorchester (orchester.ch) und der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia in Zusammenarbeit mit der SRG SSR.

Einheitspreis CHF 50

30.04  SO  2017

Kinderkonzert «Weiss der Kuckuck!?»

Für Kinder von 5-12 Jahren

Tonhalle, Grosser Saal

Zürcher Kammerorchester | Klaus Maria BrandauerWilli Zimmermann Konzertmeister

«Weiss der Kuckuck, wie ich darauf gekommen bin. Aber die Geschichte fing einfach an und ging dann immer weiter und weiter. Deshalb muss ich sie erzählen. Und es wird nicht nur von allerlei gefiedertem Getier die Rede sein, also von Kuckucken, Störchen und Papageien, sondern auch von anderen Wesen, die fliegen können. Von Fledermäusen, von Engeln und von Drachen und von Flugzeugen vielleicht sogar auch.» Klaus Maria Brandauer

Billettpreise: CHF 39 / 29, Kinder bis 12 Jahre CHF 15

Mai 17
07.05  SO  2017

Kammermusik@ZKO

ZKO-Haus

Kurt Meier Oboe | Asa Konishi Jankowska Violine | Arlette Meier-Hock Violine | Hiroko Takehara Strahm Viola | Silvia Rohner Geiser Violoncello

Louis Spohr Andante con Variazioni für Oboe und Streichquartett
Maurice Ravel Pavane pour une infante défunte, arr. für Englischhorn und Streichquartett
Johann Christian Bach Streichquartett B-Dur B. 60
Wolfgang Amadeus Mozart Quintett B-Dur für Oboe und Streichquartett KV 361

Geniessen Sie den Sonntagvormittag mit Kammermusik vom Feinsten. Erleben Sie die ZKO-Musiker mit ihren persönlichen musikalischen Vorlieben im intimen Rahmen.

Einheitspreis CHF 40, inkl. Kaffee und Gipfeli ab 10.00 Uhr

07.05  SO  2017

«Globi und wie das Glück in die Schokolade kommt»

Für Kinder ab 5 Jahren

Chocolarium, Flawil

Musikerinnen und Musiker des ZKO | Jolanda Steiner Konzept und Erzählung

Globi liebt Schokolade über alles. Neugierig wie er ist, möchte er wissen, woher die Schokolade kommt. Wächst die wirklich auf Bäumen im Schlaraffenland? Globi macht sich auf die Suche nach dem Geheimnis der Schokolade, und die Reise führt ihn bis nach Südamerika und Afrika. Und hier findet man tatsächlich «Schokolade» auf den Bäumen. Doch es sind Kakaofrüchte und sie schmecken bitter. Globi trifft einen Plantagenbauer. Dieser erklärt ihm alles und schenkt Globi zum Abschied ein Märchen. Es heisst: «Wie das Glück in die Schokolade kam.»

Die Veranstaltung findet im Chocolarium statt, der neu eröffenten Schokoladen-Erlebniswelt von Maestrani. Weitere Infos zu Maestrani’s Chocolarium finden Sie hier.

Einheitspreis CHF 25, Kinder ab 5 Jahren CHF 5

07.05  SO  2017

Nuggi-Konzert

Für Kinder bis 1 Jahr

ZKO-Haus

Kurt Meier Oboe | Asa Konishi Jankowska Violine | Arlette Meier-Hock Violine | Hiroko Takehara Strahm Viola | Silvia Rohner Geiser Violoncello

Louis Spohr Andante con Variazioni für Oboe und Streichquartett
Maurice Ravel Pavane pour une infante défunte, arr. für Englischhorn und Streichquartett
Johann Christian Bach Streichquartett B-Dur B. 60
Wolfgang Amadeus Mozart Quintett B-Dur für Oboe und Streichquartett KV 361

Eine Kleinformation des ZKO spielt speziell geeignete Kompositionen für die feinen Ohren von Säuglingen. Auf Yogamatten und Sitzkissen können sich Eltern mit ihrem Nachwuchs bei kammermusikalischen Klängen entspannen.

Einheitspreis CHF 25, Kinder bis 1 Jahr gratis

13.05  SA  2017

Purzel-Konzert «Robinson Hase»

Für Kinder von 3-5 Jahren

ZKO-Haus

Musikerinnen und Musiker des ZKO | Markus Buehlmann Konzept und Erzählung

Eines Tages packt der Hase Robinson seine Siebensachen in einen Sack und verlässt sein unfreundliches Elternhaus. Er lässt sich auf einem einem Segelschiff anheuern und entgeht dort nur knapp einem Piraten-Überfall. Mit letzter Kraft rettet er sich auf eine kleine Insel. Dort beginnt er ein neues Leben – zusammen mit seinem Gefährten, einem wilden schwarzen Hasen. Das hätte immer so bleiben können. Doch dann legt eines Tages ein Handelsschiff an und nimmt den kleinen Hasen mit…

Einheitspreis CHF 25, Kinder von 3–5 Jahren CHF 5 inkl. Sirup und Znüni/Zvieri

14.05  SO  2017

Kinderkonzert «Der Puppenspieler Titiritero»

Für Kinder von 5-12 Jahren

ZKO-Haus

Zürcher KammerorchesterKinderzirkus Robinson

Wenn der Puppenspieler Titiritero an den Fäden zieht, beginnen die Marionetten zu tanzen. Sie schlagen Räder und Salti, balancieren über Abgründe, entdecken die Welt aus der Vogelperspektive und treiben allerlei Schabernack. Titiritero führt ins Reich der Fantasie mit zauberhafter klassischer Musik und atemberaubender Artistik.

Einheitspreis CHF 34, Kinder bis 12 Jahre CHF 15

19.05  FR  2017

Emmanuel Pahud

Zentrum Paul Klee, Bern

Zürcher Kammerorchester | Emmanuel Pahud Flöte | Willi Zimmermann Konzertmeister

Ignaz Pleyel Sinfonie D-Dur Ben. 126
Ignaz Pleyel Flötenkonzert C-Dur Ben. 106
Wolfgang Amadeus Mozart Andante C-Dur für Flöte und Orchester KV 315
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 28 C-Dur KV 200

Einheitspreis CHF 95

Emmanuel Pahud
Emmanuel Pahud
20.05  SA  2017

Emmanuel Pahud

Theater Chur

Zürcher Kammerorchester | Emmanuel Pahud Flöte | Willi Zimmermann Konzertmeister

Ignaz Pleyel Sinfonie D-Dur Ben. 126
Ignaz Pleyel Flötenkonzert C-Dur Ben. 106
Wolfgang Amadeus Mozart Andante C-Dur für Flöte und Orchester KV 315
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 28 C-Dur KV 200

Billettpreise: CHF 60 / 49

Emmanuel Pahud
Emmanuel Pahud
21.05  SO  2017

Emmanuel Pahud

Schauspielhaus Zürich, Pfauen

Zürcher Kammerorchester | Emmanuel Pahud Flöte | Willi Zimmermann Konzertmeister

ZKO im Pfauen

Ignaz Pleyel Sinfonie D-Dur Ben. 126
Ignaz Pleyel Flötenkonzert C-Dur Ben. 106
Wolfgang Amadeus Mozart Andante C-Dur für Flöte und Orchester KV 315
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 28 C-Dur KV 200

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Emmanuel Pahud
Emmanuel Pahud
23.05  DI  2017

Pierre-Laurent Aimard

Tonhalle, Grosser Saal

Pierre-Laurent Aimard Klavier

Franz Schubert Klaviersonate Nr. 18 G-Dur op. 78 D. 894
György Kurtág «Passio sine nomine» und andere Werke
Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 «Appassionata»

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Pierre-Laurent Aimard
Pierre-Laurent Aimard
Jun 17
06.06  DI  2017

Konzert für die Kinderkrebsforschung

Tonhalle, Grosser Saal

Zürcher Kammerorchester | Kammerorchester Musikschule Konservatorium Zürich | Philip A. Draganov Leitung | Andrei Ioniţă Violoncello | Teo Gheorghiu Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart Ouvertüre zu «Die Hochzeit des Figaro»
Johannes Brahms Ungarische Tänze Nr. 5 und 6 (Streicherfassung)
Wolfgang Amadeus Mozart Klavierkonzert Nr. 24 c-Moll KV 491 (Solitst: Teo Gheorghiu, Klavier)
Peter Iljitsch Tschaikowsky Variationen über ein Rokoko-Thema (Solist: Andrei Ioniţă, Violoncello)
Ludwig van Beethoven Sinfonie Nr. 8 in F-Dur op. 93

Unter der Leitung von Philip A. Draganov schliessen sich das Zürcher Kammerorchester und das Kammerorchester von der Musikschule Konservatorium Zürich für diesen Abend zu einem Orchester zusammen. Nach einem ausverkauften Konzert 2016 rechnen wir auch 2017 mit einem vollen Haus. Die Solisten Teo Gheorghiu (Klavier) und Andrei Ioniță (Cello) tragen ihren Teil zu einem hörenswerten Erlebnis bei. Alle Einnahmen gehen zu Gunsten der Stiftung.

Billettpreise: CHF 125 / 105 / 85 / 65 / 40 / 25
Ticketbezug: Billettkasse Tonhalle vor Ort und online; Ticketcorner online und via SBB und Post-Schaltern
Weitere Infos: www.kinderkrebsforschung.ch

11.06  SO  2017

Parkkonzert im Grüene

Park im Grüene, Rüschlikon

Zürcher Kammerorchester | Jolanda Steiner Erzählerin

Wenn die Sonne scheint, lockt der Park im Grüene in Rüschlikon Familien aus Nah und Fern. Am 11. Juni lohnt sich der Besuch besonders. Unter freiem Himmel spielt das Zürcher Kammerorchester das Kinderkonzert «Das Traumfresserchen» sowie das Konzert «TANZ!». Beim beliebten Instrumentenparcours darf jeder selbst einmal über die Saiten streichen.

Der Eintritt ist frei

ACHTUNG: Der Anlass findet nur bei guter Witterung statt. Verschiebedatum ist der 25. Juni.

www.parkimgruene.ch
In Zusammenarbeit mit MIGROS kulturprozent

24.06  SA  2017

Klaus Maria Brandauer & Daniel Hope – Shakespeares Sturm

Tonhalle, Grosser Saal

Zürcher Kammerorchester | Klaus Maria Brandauer | Daniel Hope Violine | Willi Zimmermann Konzertmeister

Werke von Wolfgang Amadeus Mozart

Shakespeares Sturm
Im Traum macht mir die Musik die Wolken auf und zeigt mir Schätze von ungeahntem Wert, die für alle Zeiten glücklich machen, sodass ich beim Erwachen aufs Neue nach diesen Träumen heule. Wir sind vom gleichen Stoff, aus dem die Träume sind und unser kurzes Leben ist eingebettet in einen langen Schlaf.

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert bei einem Freigetränk in unserer Lounge.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Klaus Maria Brandauer & Daniel Hope – Shakespeares Sturm
Klaus Maria Brandauer & Daniel Hope – Shakespeares Sturm