Erleben Sie renommierte Interpreten in aussergewöhnlichen Konzertprojekten.

5 Konzerte

Veranstaltungsorte:
Tonhalle Maag
Schauspielhaus
Fraumünster

Meisterzyklus-Abo bestellen

Wir begrüssen Sie herzlich und danken Ihnen für Ihre Abo-Bestellung. Diese ist erfolgreich bei uns eingegangen. Sie erhalten in den nächsten Tagen weitere Informationen sowie die Rechnung per Post.
*obligatorisch
Preis:      0.00 CHF
- 20% Rabatt
Total:      0.00 CHF

Im Abo enthaltene Konzerte:

  • So, 24.02.2019 19:30 Uhr / Fraumünster
    Jeremiah
    David Orlowsky (c) Kaupo Kikkas

    Am 24. Februar kommen auf Einladung des Zürcher Kammerorchesters gleich zwei Echo-Klassik-Preisträger im Fraumünster zusammen: Der deutsche Klarinettist David Orlowsky und das A-cappella-Ensemble Singer Pur haben ein fantasievolles Programm um die Klagelieder Jeremias erarbeitet.

    Giovanni Pierluigi da Palestrina «Iamed. Matribus suis dixerunt», aus: «Klagelieder des Propheten Jeremias – Feria VI in Parasceve, Lectio II»
    Giovanni Pierluigi da Palestrina O bone Jesu
    Carlo Gesualdo Choral «Sicut ovis ad occisionem»
    Matan Porat Tota pulchra es
    Giovanni Pierluigi da Palestrina Pulchra es, o Maria virgo
    Giovanni Pierluigi da Palestrina «Aleph. Quomodo obscuratum est aurum», aus: «Klagelieder des Propheten Jeremias –  Sabbato Sancto, Lectio II»
    Carlo Gesualdo Choral «Tristis est anima mea»
    Carlo Gesualdo O vos omnes
    Matan Porat Lux Aeterna
    Giovanni Pierluigi da Palestrina «Aleph. Ego vir videns paupertatem meam», aus: «Klagelieder des Propheten Jeremias – Feria VI in Parasceve, Lectio II»

    David Orlowsky (Klarinette)
    Singer Pur

    Ticketpreise: CHF 90 / 80 / 60 / 35 / 20

    weitere Informationen

  • Di, 07.05.2019 19:30 Uhr / Tonhalle Maag
    Sabine Meyer
    Alliage Quintett & Sabine Meyer (c) Ira Weinrauch

    Einzigartig ist sie bereits, die Besetzung des Alliage Quintetts, bestehend aus vier Saxophonen und einem Klavier. Doch für ihr Programm in Zürich laden die zweifachen Echo-Klassik-Preisträger zusätzlich eine der prägendsten Musikerinnen unserer Zeit ein: Die Klarinettistin Sabine Meyer begibt sich mit dem Ensemble auf eine musikalische Märchenreise, erzählt in einer aufregenden Klangsynthese, die alle sinfonischen Möglichkeiten eines ganzen Orchesters auskostet und zugleich die Intimität der Kammermusik verspricht.
    Von Goethes Zauberlehrling über Voltaires reisenden Candide bis hin zu dem russischen Märchen des Feuervogels reicht die Auswahl der berühmten Stoffe. Lassen Sie sich von der Magie des musikalischen Märchenabends einfangen!

    Leonard Bernstein Ouvertüre zu «Candide»
    Paul Dukas Der Zauberlehrling – Scherzo nach der gleichnamigen Ballade von Johann Wolfgang von Goethe
    Dmitri Schostakowitsch Fünf Stücke für zwei Violinen und Klavier
    Darius Milhaus Scaramouche
    Igor Strawinsky Suite aus: Der Feuervogel
    Aleksandr Borodin Polowetzer Tänze

    Sabine Meyer (Klarinette)
    Alliage Quintett

    Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40

    weitere Informationen

  • Mo, 13.05.2019 19:30 Uhr / Tonhalle Maag
    Teo Gheorghiu
    Teo Gheorghiu (c) Roshan Adhihetty

    Von der NZZ jüngst als «poetischer Fabulierer» bezeichnet, gehört der Pianist Teo Gheorghiu zu den erfolgreichsten Pianisten seiner Generation. Von seinem «Vitus»-Etikett löst er sich immer mehr und spielt heute auf den grossen Bühnen dieser Welt.
    Wenn er am 13. Mai auf die Stimmführer des Zürcher Kammerorchesters trifft, dann wird er drei Komponisten unterschiedlicher Epochen vorstellen und den Innovationsdrang hörbar machen, den die Kammermusik von Mozart, Schubert und Mahler auszeichnete.

    Gustav Mahler Quartettsatz a-Moll für Violine, Viola, Violoncello und Klavier
    Wolfgang Amadeus Mozart Quartett Nr. 1 g-Moll KV 478 für Violine, Viola, Violoncello und Klavier
    Franz Schubert
    Klavierquintett A-Dur D. 667 «Forellenquintett»

    Teo Gheorghiu (Klavier)
    Willi Zimmermann (Violine)
    Ryszard Groblewski (Viola)
    Nicola Mosca (Violoncello)
    Seon-Deok Baik (Kontrabass)

    Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40

    weitere Informationen