Fritz Sauter – SALTO MORTALE

Kunstausstellung im ZKO-Haus

VERNISSAGE:
SAMSTAG, 10. SEPTEMBER 2022
17.00 – 21.00 UHR

GALERIE IM ZKO-HAUS
GEÖFFNET NACH
VEREINBARUNG
info@zko.ch

Eintritt frei

Fritz Sauter, Biografie

Geboren 1952, Autor und Gestalter, der in Schaffhausen/Schweiz lebt und arbeitet. 

Kunstgewerbeschule Zürich. Typograf. 

Weiterbildung HGKZ: Einige Semester Visuelle Kommunikation: erfolgreich abgebrochen.

Seit 1990 Atelier mit originalgrafischem Kleinverlag: edition bim.

Exhibitions / Ausstellungen:

Deutschland, Oesterreich, Tschechien, Schweiz, Irland und USA (New York)

Während der Art Basel 2019: „paperposition“, Galerie Heckenhauer, München.

Zuletzt: Galerie Heckenhauer, München, 2019.

Artist in Residence: 

Schloss Heidegg, Luzern; Heinrich-Böll-Cottage, Achill Island, Irland, 2013.

Venedig: Emily Harvey Foundation, 2018.

Exhibitions with artists and writers / Ausstellungen mit Künstlern und Autoren: 

Markus Werner, Francis van Maele, Matthew Rose, Ophelia Chong, Theo Hurter, Nikolas Hönig, Susanne Nickel, Raphael Urweider, Karl-Friedrich Gross, Irène Schweizer, Hans Hassler, Helmut Vogel. 

Aktionen mit Künstlern: Zum Beispiel Poesieplakate im Weltformat in der Stadt Schaffhausen.

Etliche Buchveröffentlichungen in der Redfoxpress in Irland, (Achill Island).

Zuletzt: „Today i killed 2’946’531 Selfie-Sticks“ und „Black Stories“, 2021. 

„Als ich ein Chinese war“, Prosa, Klaus G. Renner Verlag, 2018.

Hörspielpreise „prix suisse“: „Das Duell“. 

Als Mitautor „Wurfsendung“, dradio-kultur Berlin.

Walter Andreas Müller (WAM) gewinnt Darstellerpreis für mein Hörspiel „Warte uf Bodo“; Schweizer Radio SRF, 2015; Uebernahme von SWR4.

1989: „Papperlapapp“, Hörspiel, SWF, ARD-Hörfunk.

1990: „Bibliomanie“, Hörspiel, SWF, ARD-Hörfunk. 2001.

2002: „Marina, ein Schicksalsdrama“, SRF.

2014: „Schnabelweid“, Mundarttexte, SRF

2014: „Der Fliegenforscher…“, Radio SRF.

2015: „Warte uf Bodo“, Hörspiel, Radio SRF. 

6 Schreckmümpfeli, Radio SRF. 2005 bis 2022 Kurzkrimis.

„Inspector Crazy und Sergeant Bailey“, Nonsensserie, SRF, 2019.

„Wurfsendungen“ deutschlandradio-kultur, Berlin

Hörspiele wurden produziert / übernommen von: Deutschlandfunk, Köln; SWR2; Bayern2; dradio-kultur, Berlin; SWR4, Stuttgart.

Collections / Sammlungen etc.

Deutsche Bücherei Leipzig; Marbach; Unibibliothek Basel, Vorarlberger Landesbibliothek Bregenz; Weserburg, Zentrum für Künstlerpublikationen, Bremen. Sammlung „Press-art“ von Prof. Peter Nobel, Zürich; sowie mit Abbildungen im Buch „press-art vol 2“, Stämpfli Verlag, Bern, 2016.

Sammlung Hartmann, Kehrer-Verlag; Stifterhaus Linz, Oesterreich; Sammlung Peter Bichsel, Zürich; State Library of Victoria, Melbourne; Bibliotheque Nationale de Luxembourg;

Sackner Archive for Concrete and Visual Poetry, Miami; University of Brighton, UK; Glasgow School of Art Library, UK; Zentralbibliothek Zürich; Schweiz, Nationalbibliothek Bern; Emily Harvey Fondation; Archivio, Venezia. Private Sammler; Mail art archive, Wien.

Weitere Informationen: https://www.fritz-sauter.ch/