Ab 7. November

Sibylle Pasche / Arnaldo Ricciardi
FORMA E SUGGESTIONE

VERNISSAGE
DIENSTAG, 7. NOVEMBER 2023
18:00 bis 20:00 UHR

 

FINISSAGE
DONNERSTAG, 1. FEBRUAR 2024
18:00 bis 20:00 UHR

Pasche
Ricciardi

GALERIE IM ZKO-HAUS
GEÖFFNET NACH
VEREINBARUNG
info@zko.ch

Eintritt frei

Sibylle Pasche

Natürliche Strukturen und Veränderungsprozesse sind die Inspirationsquellen der Zürcher Künstlerin Sibylle Pasche. Ihre Arbeiten aus Stein sind wohlproportioniert aber nie ganz perfekt. Oft brechen filigrane Spitzen oder blasenförmige Rundungen die glatt geschliffene Oberfläche auf. Es ist die Spannung zwischen dem Material und der Wahrnehmung des Betrachters, die Sibylle Pasche in ihren Arbeiten interessiert.

sybille pasche portrait
Arnaldo Ricciardi portrait

Arnaldo Ricciardi

Arnaldo Ricciardi malt abstrakte Bilder, in denen meist eine Farbe dominiert. Es sind Farbflächen, die je nach Transparenz und Stärke unterschiedliche Wirkung entfalten. Mit dem Durchschimmern übereinander liegender Farbenschichten entsteht ein diffuser, stets in Bewegung gehaltener Farbcharakter von hoher atmosphärischer Wirkung. Franz Smola, Kurator vom Leopold Museum in Wien, schreibt: «Stets sind Ricciardis Farbkompositionen sehr überlegt aufgebaut. Seine Bilder sind reflexive Arbeiten, welche Ruhe vermitteln und den Betrachter zum Innehalten anregen».