Vesselina Kasarova – photo credit – Marco Borggreve
  • DATUM /15.05.2018
  • UHRZEIT /19:30 - 22:00 Uhr
  • Adresse / Maag-Areal
    Zahnradstrasse 22, 8005, Zürich, Switzerland
  • Abonnements /Grosses Abo, Wahl-Abo
  • KonzertreihenGesang, Klassik, Romantik, Violine

Programm

Willi Zimmermann spielt bei diesem Konzert anstelle von Music Director Daniel Hope. Letzterer fällt krankheitsbedingt leider aus. Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Daniel Hope gute Besserung.

Ihre eigentliche Heimat Bulgarien hat die in der Schweiz wohnhafte Vesselina Kasarova nie ruhen lassen. Dort liegen die Erinnerungen an ihre Eltern, die Rituale und die Musik, mit der sie aufgewachsen ist. Genau diese Musik steht nun auf dem Programm, wenn die Sängerin gemeinsam mit Willi Zimmermann und dem Zürcher Kammerorchester einen Abend bestreitet, der ganz auf sie und ihr Leben zugeschnitten ist.

Zuerst erklingt der Soundtrack ihrer alten Heimat. Der zweite Teil des Abends steht ganz im Zeichen der Musik Mozarts. Das ist nicht verwunderlich, begann doch Kasarovas internationale Karriere in Zürich in den Opern von Rossini und Mozart.

Béla Bartók Rumänische Volkstänze Sz 68, arrangiert für Streichorchester von A. Willner
Traditional Bulgarische Volkslieder, arrangiert für Mezzosopran und Streichorchester
Wolfgang Amadeus Mozart Già degli occhi il velo è tolto, aus: «Mitridate, Re di Ponto»
Wolfgang Amadeus Mozart Venga pur, minacci e frema, aus: «Mitridate, Re di Ponto»
Wolfgang Amadeus Mozart Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Vesselina Kasarova (Mezzosopran)
Willi Zimmermann (Violine und Leitung)
Zürcher Kammerorchester

Treffen Sie unsere Musiker und Solisten nach dem Konzert in unserer Lounge und geniessen Sie ein Freigetränk, offeriert durch unsere Hauptpartner, Amag und Zürcher Kantonalbank.

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40


Youtube Klangbeispiel