• DATUM26.06.2022
  • UHRZEIT19:30 - 21:00 Uhr
  • Adresse ZKO-Haus
    Seefeldstrasse 305, 8008, Zürich, Switzerland
  • KonzertreihenMusik des 20. Jahrhunderts, Romantik, ZKO Festival

Programm

Was eint die zwei Glückskinder Felix Mendelssohn und Grażyna Bacewicz, einen Melancholiker (Franz Schubert) und einen Pionier der Volksmusikforschung (Zoltan Kodály)? Sie spielten alle auch Violine, die nebst dem Klavier zur musikalischen Grundausbildung zählte, und sie griffen gerne nach den Sternen.

Grażyna Bacewicz Quartett für vier Violinen
Franz Schubert Streichtriosatz B-Dur D 471
Zoltan Kodály Intermezzo für Streichtrio
Felix Mendelssohn Streichoktett Es-Dur op. 20

Daniel Hope (Music Director)
Kio Seiler (Violine)
Jana Karsko (Violine)
Silviya Savova-Hartkamp (Violine)
Tanja Sonc (Violine)
Anna Tchinaeva (Violine)
Philipp Wollheim (Violine)
Simon Wiener (Violine)
Ryszard Groblewski (Viola)
Frauke Tometten (Molino Viola)
Albert Hartkamp (Violoncello)
Anna Tyka Nyffenegger (Violoncello)

Ticketpreis: CHF 75
Sitzplätze nummeriert