Vorstand der ZKO Freunde

Der GFZKO-Vorstand (v.l.): Willi Zimmermann, Peter Marschel, Gisela Stäheli, Urs Fellmann, Dr. Frank Arnold, Ruth Züblin und Marcel R. Gamma

W. Zimmermann, P. Marschel, G. Stäheli, U. Fellmann, Dr. F. Arnold, R. Züblin, M. R. Gamma

WILLI ZIMMERMANN
In Basel geboren, wurde Willi Zimmermann 1978 in die Klasse von Sandor Zöldy aufgenommen und schloss sein Lehr- und Konzertdiplom mit Auszeichnung ab. Ein Stipendium ermöglichte ihm die Weiterbildung bei Sandor Végh und Günter Pichler. Von 1985 bis 2007 war Willi Zimmermann Primarius des international tätigen und vielfach ausgezeichneten Amati Quartetts. Als erster Konzertmeister im Orchester Musikkollegium Winterthur von 1992 bis 2010 und Konzertmeister des Zürcher Kammerorchesters seit 2008 leitet er viele Konzerte vom Pult aus.

PETER MARSCHEL
Peter Marschel ist erfahrener Kultur-Unternehmer. In seiner Welt hatte klassische Musik schon immer einen festen Platz. Bisher war er als Manager des Basler und des Zürcher Balletts und als künstlerischer Leiter des Festivals «Basel Tanzt» tätig. Heute ist er Vorstand und Präsident verschiedener Theatervereine und Botschafter des Klassik-Streamingdienstes IDAGIO.

URS FELLMANN, QUÄSTOR
Urs Fellmann blickt auf eine Laufbahn in leitenden Funktionen in der Versicherungswirtschaft und in der Unternehmensberatung zurück. Als Vizepräsident und Finanzvorstand bringt er heute seine Managementerfahrung in den Gemeinderat Zollikon ein. Ein breit gefächertes Interesse an Kultur und Kunst gehört zu seinen wichtigen Lebensinhalten. So schätzt er das ZKO seit Edmond de Stoutz. Darum ist er motiviert, mit seinen Möglichkeiten einen Beitrag zu einer weiterhin erfolgreichen Zukunft des Orchesters zu leisten.

MARCEL R. GAMMA
Marcel R. Gamma war nach dem Studium an der HSG lange Jahre in der Finanzbranche tätig und leitet heute sein eigenes, international tätiges Beratungsunternehmen. Musik spielte in seiner Familie und in seinem Leben schon immer eine wichtige Rolle. Er kennt und schätzt das ZKO seit mehreren Jahren und sieht das Orchester mit seiner internationalen Ausstrahlung als eine wichtige Bereicherung des Kulturplatz Zürich. Daher die Motivation, mit seinen Möglichkeiten und seinem aktiven Beitrag die Zukunft dieser Kulturinstitution mitzugestalten.

RUTH ZÜBLIN
Ruth Züblin startete ihre Karriere im Finanzbereich bei Credit Suisse und der Fürst von Liechtenstein Stiftung. Als Verantwortliche für Corporate Communications & Branding wirkte sie an der Entwicklung der Schweizer Fluggesellschaft Crossair und nach dem Grounding der Swissair beim Transformationsprozess zur Swiss International Air Lines mit. Im Opernhaus Zürich hat sie als Leiterin Marketing & Kommunikation massgeblich zu dessen Positionierung beigetragen. Als VP Corporate Communications & Philanthropy, Swiss Governmental Relations bei JTI Japan Tobacco International hat sie eine neue Corporate Identity für den Konzern entwickelt. Seit 2016 ist sie Head Corporate Communications & Marketing bei AEVIS VICTORIA SA und Swiss Medical Network.

DR. FRANK ARNOLD
Frank Arnold arbeitet seit 20 Jahren als Unternehmensberater spezialisiert auf Unternehmenskultur und Change-Management und leitet heute sein Unternehmen ARNOLD Management GmbH mit Sitz in Zürich. Als Management-Autor hat er über 150 Publikationen veröffentlicht sowie mehrere Bestseller; diese erschienen u.a. in den USA, Japan, China, Korea, Russland und Europa. Mit Gleichgesinnten die Kulturstadt Zürich weiterzuentwickeln und Menschen mit Interesse an Musik zusammenzubringen, ist seine Motivation, das ZKO mit seinen Möglichkeiten zu unterstützen.

GISELA STÄHELI, SEKRETARIAT
Gisela Stäheli absolvierte das Sekundar- und Fachlehrer-Studium an der Universität Zürich. Nach dem Abschluss arbeitete sie mehrere Jahre in der Privatwirtschaft und bildete sich nebenberuflich mit einem Handelsdiplom weiter. Ihr Orgelstudium an der Musikhochschule in Luzern schloss sie mit dem Lehrdiplom ab. Die Arbeit als Fachlehrperson Musik an einer Sekundarschule gab sie 2010 zugunsten des Sekretariats der ZKO-Freunde auf und erweiterte die Stelle später mit der Abteilung Beratung & Verkauf und Fundraising. Als Organistin wirkt sie in drei verschiedenen Kirchgemeinden, begleitet Ensembles und Chöre und gibt Konzerte.