Menu

Abonnements

Erleben Sie renommierte Interpreten in aussergewöhnlichen Konzertprojekten.

6 Konzerte

Tonhalle, Grosser Saal

ab
CHF
76.-
Bestellen Details Details
Schritt 1/3
KonzertübersichtMeisterzyklus-Abo

2016-2017

25. 10 DI 2016
Klaus Maria Brandauer & Daniel Hope – «Krieg, es lebe der Krieg!?»
Tonhalle, Grosser Saal Klaus Maria Brandauer | Daniel Hope Violine und Leitung | Fabio di Càsola Klarinette | David Schneebeli Fagott | Philipp Hutter Trompete | Sergio Zordan Posaune | Paul Strässle Pauke/Perkussion | Seon-Deok Bank Kontrabass
Zürich, 19:30 Uhr

Ludwig van Beethoven Ouvertüre zu Goethes Trauerspiel «Egmont» f-Moll op. 84, Transkription für sieben Instrumentalisten von J. Müller-Wieland
Igor Strawinsky
«L’Histoire du soldat», Bühnenstück für Sprecher und sieben Instrumentalisten

«Krieg, es lebe der Krieg!?»
Grosse Schlachten und persönliche Schicksale: Mit «Krieg, es lebe der Krieg!?» thematisieren Klaus Maria Brandauer, Daniel Hope und sechs Instrumentalisten, wie die Musik den Krieg beflügelt und ihn reflektiert. Zunächst macht Beethovens weltbekannte Ouvertüre zu Goethes Drama «Egmont» deutlich, dass Kriege und Kämpfe nicht nur Fragen der Weltpolitik sind, sondern auch Geschichten persönlicher Schicksale erzählen. Strawinskys Parabel «L’Historie du soldat», komponiert mitten im ersten Weltkrieg, greift das Schicksal eines Soldaten auf, der ebenso aktuell aus Syrien stammen könnte. Während Artist in Residence Klaus Maria Brandauer der Aufführung beider Werke seine Stimme leiht, bauen Star-Violinist Daniel Hope und sechs Instrumentalisten ein tongewaltiges, von Rhythmen und Klängen getriebenes Szenario auf.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Klaus Maria Brandauer & Daniel Hope – «Krieg, es lebe der Krieg!?»
Klaus Maria Brandauer & Daniel Hope – «Krieg, es lebe der Krieg!?»
22. 11 DI 2016
URAUFFÜHRUNG «Von Bach - ÜberBach» mit Sebastian Knauer
Tonhalle, Grosser Saal Zürcher Kammerorchester | Sebastian Knauer Klavier| Pascal Schumacher Vibraphon | Willi Zimmermann Konzertmeister
Zürich, 19:30 Uhr

Johann Sebastian Bach Brandenburgisches Konzert Nr. 3 BWV 1048
Johann Sebastian Bach Klavierkonzert d-moll BWV 1052
Arash Safaian «ÜBERBACH», vier Konzerte für Klavier, Vibraphon & Streicher, Uraufführung

Das Zürcher Kammerorchester, Pianist Sebastian Knauer und Multi-Perkussionist Pascal Schumacher haben die CD «ÜberBach» zusammen eingespielt – und damit einen Volltreffer gelandet. Die CD erreichte im Oktober #12 der Deutschen Klassik Charts! Die auf der CD versammelten fünf Konzerte für Piano, Vibraphon und Kammerorchester haben Stücke von Bach als Ausgangspunkt. Am Dienstag, 22. November hören Sie die modernen Kompositionen live in der Tonhalle. Vorher lauschen Sie den Originialklängen von Johann Sebastian Bach.

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

 

***«Von Bach – ÜberBach» ersetzt das Konzert von Miloš Karadaglić. Dieser musste krankheitsbedingt für ein Jahr sämtliche Konzerte absagen. Wir bedauern dies sehr und wünschen ihm gute Besserung.***

 

Sebastian Knauer
Sebastian Knauer
13. 12 DI 2016
Trio Zimmermann
Tonhalle, Kleiner Saal Frank Peter Zimmermann Violine | Antoine Tamestit Viola | Christian Poltera Violoncello
Zürich, 19:30 Uhr

Die Goldberg-Variationen sind so etwas wie die Urgrammatik der Musik. Bach führt hier die Variationskunst des Barock zur Vollendung, paart harmonische Theorie mit musikalischer Sinnlichkeit. Dass sich das Trio Zimmermann diesem Werk annimmt, liegt auf der Hand. Alle drei Weltklasse-Solisten zeichnen sich – jeder auf seine Art – durch ihre spieltechnische Präzision und Durchdringung der Partituren aus.

Johann Sebastian Bach Goldberg-Variationen BWV 988, Transkription für Streichtrio von D. Sitkovetsky

Billettpreise: CHF 75 / 65 / 55 / 35 / 20

Trio Zimmermann
Trio Zimmermann
06. 02 MO 2017
Il Giardino Armonico
Tonhalle, Grosser Saal Il Giardino Armonico | Giovanni Antonini Dirigent | Sandrine Piau Sopran
Zürich, 19:30 Uhr

Mit dem Konzert im Grossen Saal der Tonhalle entführt Il Giardino Armonico am Montag, 6. Februar in die Welt der Klassik und lässt die beiden Grossmeister dieser Zeit, Haydn und Mozart, frisch und lebendig erklingen – instrumental wie vokal.

Der Gesang als Thema der Musik steht im Konzert von Il Giardino Armonico mit seinem künstlerischen Leiter und Erfinder, dem Dirigenten und Flötisten Giovanni Antonini, im Vordergrund. Nachdem das Orchester das Programm mit Haydns «Morgen» begonnen hat, huldigt es, gemeinsam mit der Sopranistin Sandrine Piau, der Schönheit der Stimme.

Joseph Haydn Sinfonie Nr. 6 D-Dur Hob.I:6 «Le Matin»
Joseph Haydn Arie «Berenice, che fai» Hob. XXIVa:10
Wolfgang Amadeus Mozart Arie «Giunse al fin il momento … Deh vieni non tardar», aus: Le Nozze di Figaro KV 492
Wolfgang Amadeus Mozart Arie «Non mi dir», aus: Don Giovanni
Joseph Haydn Sinfonie Nr. 64 A-Dur Hob.I:64 «Tempora Mutantur»
Wolfgang Amadeus Mozart Arie «Grazie ai numi parti … Nel grave tormento», aus: Mitridate, re di Ponto KV 87

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Il Giardino Armonico
Il Giardino Armonico
28. 03 DI 2017
Howard Griffiths und Güher & Süher Pekinel
Tonhalle, Grosser Saal London Philharmonic Orchestra | Howard Griffiths Dirigent | Güher Pekinel Klavier | Süher Pekinel Klavier
Zürich, 19:30 Uhr

Maurice Ravel Pavane pour une infante défunte
Francis Poulenc Konzert d-Moll für zwei Klaviere und Orchester
Antonín Dvořák Sinfonie Nr. 8 G-Dur op. 88

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Pekinel-Klavierduo
Pekinel-Klavierduo

 

 

Das Konzert wird in memoriam Madeline Levis und zur Unterstützung der Stiftung «EurAsia Heart» gespielt.

23. 05 DI 2017
Pierre-Laurent Aimard
Tonhalle, Grosser Saal Pierre-Laurent Aimard Klavier
Zürich, 19:30 Uhr

Franz Schubert Klaviersonate Nr. 18 G-Dur op. 78 D. 894
György Kurtág «Passio sine nomine» und andere Werke
Ludwig van Beethoven Klaviersonate Nr. 23 f-Moll op. 57 «Appassionata»

Billettpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 58 / 40 / 16

Pierre-Laurent Aimard
Pierre-Laurent Aimard
Schritt 2/3
Abo OptionenMeisterzyklus-Abo
1
Rabattangebot
50% Rabatt
für Neuabonnementen
2
Anzahl Abos
Schritt 3/3
Persönliche DatenMeisterzyklus-Abo
Ihre Auswahl