Deutschland-Tournee mit Jan Lisiecki

Vom 21. bis 29. Februar gastiert das Zürcher Kammerorchester in den grössten Konzertsälen Deutschlands. Den solisitischen Part übernimmt der junge Pianist Jan Lisiecki, der am 1. März in der Zürcher Tonhalle zu hören sein wird.

Die New York Times bezeichnete den 20-jährigen Kanadier Jan Lisiecki als «einen Pianisten, der jeder Note Bedeutung verleiht». Bereits mit 15 Jahren unterschrieb er einen Exklusivvertrag mit der Deutschen Grammophon. Für sein poetisches und reifes Spiel wurde Jan Lisiecki mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Jan Lisiecki, Klavier

Zürcher Kammerorchester
Willi Zimmermann, Konzertmeister
Wolfgang Amadeus Mozart - Marsch D-Dur KV 249
Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzert Nr. 21 C-Dur KV 467
Franz Schubert - Sinfonie Nr. 5 B-Dur D 485
Wolfgang Amadeus Mozart - Klavierkonzert Nr. 20 d-Moll KV 466

München, Prinzregententheater | So, 21. Februar 2016, 20.00 Uhr
Düsseldorf, Tonhalle | Mo, 22. Februar 2016, 20.00 Uhr
Hamburg, Laieszhalle | Di, 23. Februar 2016, 19.30 Uhr
Wuppertal, Historische Stadthalle | Do, 25. Februar 2016, 20.00 Uhr
Braunschweig, Stadthalle| Fr, 26. Februar 2016, 20.00 Uhr
Hannover, Grosser NDR-Sendesaal | Sa, 27. Februar 2016, 19.30 Uhr
Osnabrück, Halle - Europasaal | So, 28. Februar 2016, 20.00 Uhr
Berlin, Konzerthaus | Mo, 29. Februar 2016, 20.00 Uhr