Daniel Hope (c) Tibor Bozi
  • DATUM02.10.2018
  • UHRZEIT19:30 - 22:00 Uhr
  • Adresse Tonhalle Maag
    Zahnradstrasse 22, 8005, Zürich, Switzerland
  • AbonnementsMeisterzyklus-Abo, Wahl-Abo
  • KonzertreihenBarock, Violine

Programm

Prunk und Lebensfreude, Vergänglichkeit und Weltschmerz: Der Barock war die Zeit der grossen Gefühle und diese fanden besonders in der Musik ihren Ausdruck. Die Komponisten wagten sich in unbekannte Gebiete vor, experimentierten mit schillernden Figuren, dekorativen Melodien und exponierten Themen.
Am 2. Oktober feiern sechs Weltklasse-Solisten im Rahmen des ZKO-Meisterzyklus das Klangbild dieser Epoche. Das Konzert «A Baroque Journey» führt das Publikum durch eine Welt der Sinnlichkeit, an Königshöfe und auf die Strassen Europas.

Diego Ortíz Ricercata segunda
Georg Friedrich Händel «Sarabande», aus: Suite d-Moll für Cembalo HWV 437 (Fassung für Kammerensemble von O. Fourés)
Andrea Falconieri La suave melodia
Johann Paul von Westhoff «Imitazione delle campane», aus: Sonate Nr. 3 für Violine und B.c.
Nicola Matteis Diverse bizzarrie sopra la Veccia Sarabanda o pur Ciaccona
Antonio Vivaldi Concerto c-Moll für zwei Violinen, Streicher und B.c. RV 509
Andrea Falconieri «Passacalle» für drei Instrumente
Johann Paul von Westhoff «La guerra così nominata di sua maestà», aus: Sonate A-Dur «La guerra»
Traditionell Greensleeves
Jean-Marie Leclair Le tambourin
Marco Uccellini Aria sopra la Bergamasca
Nicola Matteis Ground after the Scotch Humour
Johann Paul von Westhoff «Imitazione del liuto», aus: Sonate Nr. 2 für Violine und B.c.
Andrea Falconieri Ciaconna G-Dur für Violine und B.c.

Daniel Hope (Music Director)
Simos Papanas (Violine)
Nicola Mosca (Violoncello)
Emanuele Forni (Theorbe)
Naoki Kitaya (Cembalo)
Michael Metzler (Perkussion)

Ticketpreise: CHF 105 / 95 / 82 / 40


Youtube Klangbeispiel